After-Wedding-Party

Aktualisiert: Apr 18



Ja, das aussergewöhnliche Jahr 2020 - So Vieles musste ausfallen oder umgeplant werden. Aber Gott sei Dank kehrt nach und nach wieder etwas Normalität zurück und so freue ich mich ganz besonders, dass die Lovebirds da draußen sich ganz langsam auch wieder vor den Traualtar (oder in diesem Fall den Standesbeamten wagen), um sich das JA-Wort geben.


Den Anfang in meinem Wedding-Terminkalender machten Anna-Lena & Steffen am 25. September 2020 mit einer kleinen, ganz liebevoll geplanten After-Wedding-Party in Gebsattel. Da diese am Abend stattfand und es Ende September ja bereits um 19 Uhr dunkel wird, hatten die beiden für romantische Beleuchtung in Form von zahlreichen Lichterketten gesorgt, was mein Deko-Herz bereits bei der Ankunft an der Location höher schlagen ließ.


Candy-Bar (nicht nur) für die Kleinsten, ein altes Küchenbuffet im Shabby Chic Look für die Getränke, umrahmt von vielen kleinen flirrenden Lichtpunkten. Doch nicht nur das - auch die massiven Kastanienbäume an der Location wurden mit farbigem Licht stimmungsvoll in Szene gesetzt und die vom Bräutigam selbst geschweißten Metallherzen, welche mit noch mehr Lichterketten umrandet waren, machten die frühherbstliche Hochzeitsromantik perfekt. Und nicht zu vergessen die Shabby-Chic Fenster, mit Liebe & Plotter-Folie dekoriert - OMG wie schön!


Da Steffen ein echter Naturbursche ist, durften auch diverse Feuerstellen nicht fehlen, an denen verschiedene Köstlichkeiten im Stil der Gründungsväter in Kesseln zubereitet wurden. Nicht zuletzt dieser Umstand machte die Hochzeitsparty so wunderbar authentisch weil man spüren konnte, dass sich mit Anna-Lena & Steffen Zwei gefunden haben die zueinander passen wie Pech & Schwefel und die ganz unkonventionell "ihr Ding" durchziehen.


So werdet ihr nicht verwundert sein, dass auch das Paarshooting mit den beiden im Gebsattler Schlossgarten einfach wunderbar kurzweilig war und ich (außer dem Drücken des Auslösers) eigentlich fast keine Arbeit hatte weil ich die beiden gar nicht so gut hätte anleiten können, wie sie verliebt vor der Kamera geturtelt haben. Danke an Euch beide, dass ich Euch bei Eurem außergewöhnlichen Abenteuer begleiten dürfte - ich liebe authentisch, unkonventionell & echt!


Bereits jetzt freue ich mich riesig, dass ich die kirchliche Trauung der beiden im nächsten Jahr auch fotografisch begleiten darf. Davor stehen für mich noch zwei standesamtliche Hochzeiten im Oktober an woran man merkt, dass Corona die Hochzeitssaison etwas nach hinten verschoben hat. Aber Leute, Hauptsache ihr traut Euch wieder!





56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Boho-Love mit Vera