Homestory, Leidenschaft und ein Lost-Place


Es gibt Shootings, die heben das Können eines Fotografen mit einem Mal auf ein ganz neues Level. Ich habe im vergangenen Jahr viel, wirklich sehr viel fotografiert. Aber der Workshop mit Maya & Chris war für mich einfach mind-blowing. Die beiden sind für mich der Inbegriff von Leidenschaft und obwohl es sich um einen Workshop handelte, bei dem gleich mehrere Kameras gleichzeitig auf die beiden gerichtet waren wirkte es auf den Bildern, als stünde die Welt um sie herum still.


Wir fotografierten in einem uralten, verlassenen Haus in dem jedes Zimmer eine eigene Geschichte zu erzählen schien. Der Kontrast zwischen der alten, heruntergekommenen Location und dieser unglaublichen Schönheit des Paares machte diesen Workshop zu einem unvergesslichen Meilenstein in meiner bisherigen Fotografenkarriere und ich fuhr mit einer ganz neuen Sichtweise und einem Kopf voller sprudelnder Ideen nach Hause. Liebe ist etwas ganz Großes.



17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen