Standesamtliche Trauung in Rothenburg ob der Tauber


Die standesamtliche Trauung von Katharina & Robert war ein Heimspiel für mich, denn obwohl die beiden etwa 70 km entfernt wohnen entschieden sie sich, sich im wunderschönen Rothenburg ob der Tauber das JA-Wort zu geben. Bei einem Ausflug haben die beiden sich in das romantische Flair der Stadt verliebt und tatsächlich - Rothenburg bietet unheimlich viele romantische Plätze für Brautpaare, wie sich später beim Brautpaarshooting einmal mehr unter Beweis stellen sollte.


Die Trauung fand aufgrund des größeren Abstandsgebots im Kaisersaal statt, welcher sich ebenfalls im Rathaus von Rothenburg befindet und normalerweise Schauplatz für die Festspiel-Aufführung "Der Meistertrunk" ist. Doch genauso gut eignet sich dieser große, imposante Saal für standesamtliche Trauungen - Kaiser-Feeling inklusive. Das Brautpaar hatte einen Gitarristen engagiert, der die Trauung mit wunderschönen Liedern musikalisch umrahmte, was bei den geladenen Gästen hier und da für ein paar Freundentränen sorgte.


Nach der Trauung fand die Hochzeitsgesellschaft ein ruhiges Plätzchen auf den Stufen vor der Jakobskirche. Hier wurde in lockerer Atmosphäre mit kalten Getränken auf das Glück von Katharina & Robert angestoßen und es gab eine kleine Stärkung für die Gäste. Ganz spontan gab der Gitarrist auch hier noch einige Lieder zum Besten was sich mit der ausgelassenen Stimmung der Hochzeitsgesellschaft sowie der Urlauber und Touristen gleichermaßen verband, die an diesem sonnigen Samstag nach Rothenburg gekommen waren. Es war einer dieser Momente bei denen man pure Lebensfreude bei allen Beteiligten spüren konnte - so, als gäbe es nur den Moment.


Diese Stimmung nutzten wir kurzerhand, um für das Brautpaarshooting in Richtung Klostergarten zu verschwinden. Auch wenn der Weg zwischen Jakobskirche und Eingang zum Klostergarten praktisch in Sichtweite liegt machten wir davor an 3 anderen Plätzen Halt da ich ein riesengroßes Faible für alte Häuser und schwere Holztore habe. Letztere bilden einen perfekten Rahmen um das Brautpaar und sehen auf Bildern wunderschön aus. Im Klostergarten ließen wir noch ein paar wunderbare Einzelportraits von Braut und Bräutigam entstehen, bevor wir zum Burggarten weiterzogen. Denn natürlich darf bei einer Hochzeit in Rothenburg auch ein Bild des Brautpaares vor der Stadtkulisse nicht fehlen.


Beim Anschauen der Bilder bin ich immernoch ganz verliebt - zum einen in dieses zauberhafte Paar und zum Anderen in meine wunderschöne Heimatstadt Rothenburg ob der Tauber.





49 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen